aktion tier Roggendorf Tierheim und Tierschutzzentrum
aktion tier Tierheim Roggendorf

Straßenkatzen: Immer wieder so viel Leid...

Weitere drei sehr junge Katzen konnten heute dank einiger Gadebuscher Bürger sowie einer tollen Ehrenamtlichen von uns gefangen und direkt zu ihr auf Pflegestelle gebracht werden. Die Mutter und ein Kater sind ebenfalls schon bei uns und werden zeitnah kastriert.

Wir danken den aufmerksamen Bürgern, die uns dieses Tierleid gemeldet haben. Die Kleinen ernährten sich aus Mülltonnen und spielten auf stark befahrenen Straßen.

Ebenso gilt ein großer Dank an Gesine, welche die kleinen in Pflege nimmt und sie auf ein Leben mit dem Menschen vorbereitet. So jung haben die Katzenkinder noch sehr gute Chancen, zahm zu werden und nie wieder ein hartes Leben auf der Straße zu führen. Sobald die Kätzchen in der Vermittlung sind, gibt's ein Update für euch!

Ebenfalls möchten wir auch der engagierten Familie aus Rehna danken, welche die Sicherung der sechs kitten ermöglicht hat, die nun beim aktion tier- Lottihof in Sicherheit sind.

Derzeit leben bei uns im Tierheim insgesamt 96 Katzen (!). Daher sind wir sehr froh, dass diese Drei erstmal woanders toll versorgt werden. Ohne unsere tollen Pflegestellen wäre das alles nicht möglich. Auf denen leben übrigens derzeit insgesamt 19 weitere Kitten auf 6 Stellen verteilt...

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf dem Sommerfest noch die ein oder andere Futterspenden oder Katzenstreu für unsere Katzen bekämen. Der Zabello-Haustiershop wird einen Spenden-Stand für uns machen, an dem ihr vor Ort Dinge erwerben könnt, die wir brauchen.