aktion tier Roggendorf Tierheim und Tierschutzzentrum
aktion tier Tierheim Roggendorf

Mr. Mauz braucht dringend Hilfe!

Am 12.4.22 bekam unser Kater Mr. Mauz (wir berichteten, er wurde in Gadebusch aus einem Schornstein gerettet) die Diagnose FIP (FELINE INFEKTIÖSE PERITONITIS). Leider ist diese Diagnose, wenn unbehandelt, immer ein Todesurteil binnen kurzer Zeit.

Mr. Mauz.

Seit ca. 2019 gibt es jedoch tatsächlich ein Medikament, das die Infektion stoppen kann. Der Behandlungsplan sieht vor, dass Mr Mauz 84 Tage behandelt werden muss. Er bekommt das Medikament nun jeden Tag gespritzt. Leider kosten 6 Flaschen der Injektion über 700 EURO (!!!!) und wir kommen mit einer Flasche derzeit 7 Tage aus. Die Dosis steigt ,wenn Mr Mauz an Körpergewicht zunimmt (und das soll und muss er). Es werden also weitere sehr hohe Kosten auf uns zukommen. Blutbilder etc. sind noch nicht inbegriffen...

Wir möchten diesen Weg mit ihm aber unbedingt gehen. Zumal die Behandlung bisher sehr gut anschlägt und es ihm schon ein wenig besser geht. Er ist ca. 1,5 Jahre alt und hat sein ganzes Leben noch vor sich! Wir kämpfen um sein Leben. Und Mr. Mauz möchte LEBEN. Er kämpft genauso super mit.

Wir brauchen also dringend Geldspenden, die uns bei der kostspieligen Behandlung helfen.

Für uns als Tierheim ist das wirklich schwierig allein! Wir halten euch ab sofort mit ihm auf dem Laufenden, damit auch alle, die ihr uns helft, wisst, wie es ihm geht. Jeder, wirklich jeder EURO zählt hier.

Ihr könnt Geld Spenden entweder via Paypal www.paypal.me/TierschutzRoggendorf oder per Banküberweisung

Tierschutzverein Roggendorf und Umgebung e.V.
Volks- und Raiffeisenbank Mecklenburg
IBAN: DE05 1406 1308 0002 8285 96
BIC: GENODEF1GUE

BITTE ALS VERWENDUNGSZWECK BZW SCHLÜSSELWORT "MR MAUZ" BENUTZEN!

Vielen Dank an alle, die uns helfen!

Jaqueline Heinze

Stellv. Tierheimleitung

Verwandte Nachrichten